20092018-06-06T11:31:07+00:00

2009

Dr. techn. Heimo Rud erhält den Preis für seine experimentellen und theoretischen Untersuchungen des Filtrationsverhaltens von Abreinigungsfiltermedien. In seiner Arbeit hat er eine Methode zur optimalen Filtermedienauswahl entwickelt, die sich auf eine lichtmikroskopische Bildanalyse stützt. An elektrostatisch aufgeladenen Filtermedien hat er gezeigt, dass Ladungen einen vernachlässigbaren Einfluss auf das Restdruckverhalten haben, dabei aber die Partikelpenetration deutlich reduzieren können. In seinen CFD-Rechnungen zum Einfluss der Faserform auf das Abscheideverhalten konnte er nachweisen, dass multilobale Faserstrukturen im Vergleich zu Kreisquerschnitten das Abscheideverhalten von Polyimid-Nadelfilzen signifikant verbessern.